< <
Goldatzel

Philosophie

Wein, eine Komposition der Elemente

Im Wein verbinden sich die Elemente des Lebens: Erde, Feuer, Wasser, Luft.

Allein die geschulte Hand des Winzers kann die Trauben in einen Genuss verwandeln, wie er nur dem Wein zu eigen ist.

Die Kunst des Weins - das ist unsere gelebte Philosophie.

Die Erde, aus der alles wächst, die Früchte der Felder und unserer Reben. Ihre Beschaffenheit prägt den geschmacklichen Reichtum unserer Trauben.

Das Feuer, die wärmende und Wachstum schaffende Kraft der Sonne, das alles in seiner besonderen Art zur Reife bringt.

Das Wasser, ohne das nichts gedeiht und das mit seinen spezifischen Spurenelementen seinen Beitrag zum Geschmack leistet.

Die Luft, die kühlen Taunuswinde sorgen für ein zeitiges Abkühlen der Luft bei Nacht. Dies begünstigt eine langsame, aber dafür umso intensivere Entwicklung der Aromatik, gepaart mit einer typischen, schmackhaften Frische.

Die Traube, sozusagen als fünftes Element bestimmt beim Weinausbau eindeutig und schmeckbar das Ergebnis dieses ganzen Zusammenspiels der Elemente.